Breitbandversorgung durch die Stadtwerke Eutin – Informationsveranstaltung zum Ausbaugebiet Dosenredder

Die Zeiten, in denen die Einwohner der Region Eutin für ihr vorsintflutliches Internet belächelt wurden, dürften bald vorbei sein: Dank des Engagements der Stadtwerke Eutin GmbH (SWE) sind einige bereits jetzt und die übrigen schon bald auf der Datenautobahn unterwegs. Mit einer Bandbreite von 100 Mbit pro Sekunde, die symmetrisch angeboten wird – also sowohl im Download als auch im Upload – ist das heimische Versorgungsunternehmen konkurrenzlos und hebt sich von anderen Mitbewerbern ab, die den Transport derartiger Datenmengen nicht mit dieser Geschwindigkeit im Angebot haben.

Damit nicht genug: Wer beispielsweise aus beruflichen Gründen noch mehr Volumen und Tempo im Netz benötigt, bekommt bei Bedarf auch noch deutlich mehr Kapazität. Dazu Thorsten Rischmann, Teamleiter Breitbandprozesse und –produkte bei den Stadtwerken Eutin: “Wir liefern kein so genanntes ‘Bis-zu-Produkt’, sondern garantieren die von uns genannten Bandbreiten.”

Während im Eutiner Gewerbegebiet am Ortsausgang bereits das hochmoderne Datennetz in Betrieb ist, läuft der Ausbau derzeit im Ortsteil Fissau. Der Ausbaustart in Richtung Sibbersdorf erfolgt, anschließend geht es in Sielbeck weiter. Und auch die Internet-Nutzer in der Nachbargemeinde Süsel brauchen sich bei entsprechender Nachfrage nicht mehr lange über ihr lahmes Netz zu ärgern: Dort läuft die Akquisephase ebenso wie in den Eutiner Bereichen Charlottenviertel und Dosenredder. Und mittlerweile profitieren auch die Besucher der

Landesgartenschau von der Breitband-Technologie: Auf dem Veranstaltungsgelände gibt es die kostenlose Möglichkeit, per WLAN mit dem Handy oder Tablet zu surfen.

Für den großen Akquisebereich Dosenredder verteilen die Stadtwerke aktuell die Einladungen zu einer Informationsveranstaltung, die am Mittwoch, 13. Juli, um 19 Uhr im SWE-Gebäude an der Holstenstraße 6 stattfindet. Aber auch die Kunden aus den anderen Ausbaugebieten dürfen sich jederzeit an die Stadtwerke wenden und ihren Breitbandvertrag abgeben.

Interessenten können sich bereits für einen Anschluss vormerken lassen. Wie? Telefonisch

unter der Nummer 04521/705 550 oder persönlich in der Holstenstraße 6 in Eutin.